European Collaboration Summit 2018 – Rückblick

European Collaboration Summit 2018 – Rückblick

  • verfasst von Susanne Boor
  • am 7. Juni 2018
  • Kommentare
  •  

Vergangene Woche fand der European Collaboration Summit in Mainz statt. Wie bereits angekündigt war auch unser Senior Consultant Stan Noack vor Ort und hat gespannt die neusten Entwicklungen verfolgt. In einem kleinen Rückblick möchten wir seine Eindrücke und die spannendsten Entwicklungen noch einmal für Sie zusammenfassen.

Die Spannung auf SharePoint 2019 war bei den einzelnen Sessions deutlich spürbar. Die On-Premise Version ist nach wie vor für Herbst 2018 angekündigt. Einige Features wurden vorgstellt, das Hauptaugenmerk lag dabei aber auf den Hybridszenarien. Doch was genau ist nun eigentlich neu in SharePoint2019? Hauptsächlich Modern Team Sites mit Modern Pages, Lists and Libraries.

ECS - SharePoint 2019 Modern Experience

„Die neuen Features in der Modern Experience waren für mich am spannendsten. Die Geschwindigkeit, in der diese entwickelt werden ist wirklich beeindruckend.“

– Stan Noack, Senior Consultant

Generell gab es sehr viele Sessions zu Microsoft Teams und auch Flow und Power Apps fanden reges Interesse. Spannend sei vor allem, dass auf dem ECS 2018 viele Drittanbieter vertreten waren, die Lösungen für Workflows oder Formulare im Gepäck hatten. Doch gerade hier scheinen PowerApps und Flow stärker zu werden und immer weiter aufzuholen. Wir sind gespannt, wann sich die Lücke schließt.

Eine Funktion, die unser Senior Consultant ebenfalls sehr erwähnenswert findet, ist der neue Site Manager in O365. Der Site Manager bietet eine Übersicht der eigenen Seiten und lässt nun auch die Verwaltung von Teamwebsites zu.

Auch im kommenden Jahr findet der European Collaboration Summit wieder in Mainz statt. Wer dabei sein möchte, sollte sich den 03. – 05. Juni 2019 freihalten.

0 Kommentare

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.